Tief “Bernd” bringt Verwüstung und Unglück über weite Teile Westdeutschlands
Lassen Sie uns gemeinsam Wege finden!

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Büroring Mitglieder,

nach den schweren Unwettern vor allem in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz laufen aktuell immer noch Rettungseinsätze und Bergungsarbeiten. Kanzlerin Merkel erklärte laut einem Tweet von Regierungssprecher Steffen Seibert: “Ich bin erschüttert über die Katastrophe, die so viele Menschen in den Hochwasser​gebieten durchleiden müssen. […]” Und die Tagesschau überschreibt Ihre Berichterstattung mit den Worten ““Entsetzliche Tage für die Menschen“.

Tief “Bernd” hat eine schwere Verwüstung über Teile Westdeutschlands gebracht. Die Zerstörung erreicht vielerorts nie dagewesene Ausmaße.

Obwohl wir uns mit unserer Büroring Verwaltung und dem Zentrallager im Zentrum der Schlechtwetterfront befinden, haben wir glücklicherweise bislang keine Schäden davongetragen. Sowohl Gebäude als auch technische Einrichtungen sind intakt und unsere Geschäftstätigkeit erfährt keinerlei Einschränkungen. Wir sind also wie gewohnt für Sie im Einsatz.

In Bezug auf die Lieferperformance sind wir jedoch auf die Leistungen der Paketdienstleister angewiesen. Hier kann es aufgrund der teilweise erheblichen Schäden am Verkehrsnetz in den nächsten Tage zu Einschränkungen kommen. Dennoch tun wir selbstverständlich alles dafür, um Ihre pünktliche Warenversorgung sicherzustellen.

Sollten Sie unglücklicherweise direkt von den Auswirkungen der Unwetter betroffen sein, können Sie natürlich ebenfalls auf uns zählen. Bitte melden Sie sich, wenn wir Ihnen unterstützend zur Seite stehen können. Dort wo es möglich ist, wollen wir schnell und unbürokratisch helfen. Lassen Sie uns gemeinsam Wege finden und scheuen Sie sich nicht, uns anzusprechen.

Als Genossenschaft stehen wir für Solidarität und Zusammenhalt – auch und besonders in schwierigen Zeiten.

Büroring eG – das Netzwerk der Zukunft!

Ihre Büroring eG

Jörg Schaefers         Axel Henneman